Wer bin isch ...-... ich habe keine Ahnung ...lach

Geboren als 1. von drei Kindern, erblickte ich ´73 das Licht der Welt. Ich war damals schon ne süsse und ein totales Papakind. Schüchtern, zurückhaltend und sehr ruhig verbrachte ich meine ersten Jahre.

Meine Schwester, 77 geboren, hatte es damals ganz schön dick hinter den Ohren und ich hatte ziemlich viel auszuhalten.
Als älteste hatte ich natürlich die "Pflicht", auf meine jüngeren Geschwister aufzupassen. Doch das war gar nicht so einfach, da meine Schwester ein richtiges Biest war und leider noch ist.

Naja, und als älteste war ich auch immer Schuld, und egal was war, ich habe halt immer angefangen.

1983 kam mein Brüderchen zur Welt. Das war viellei was. Er war so klein, konnte kaum schreien und auf ihn habe ich doch gerne aufgepaßt. Er war damals schon mein Schatz und ist es heute noch, auch wenn wir uns nur noch selten sehen.

Nach Abschluss der Schule machte ich eine Ausbildung in Leuna und lernte da meinen Erste große Liebe kennen. Aber das optimale war dies och nicht und nachdem ich mit ihm eine 5 jährige Beziehung hatte, ging ich zurück nach Leipzig.
Kaum getrennt, war ich schon wieder verliebt. Wollte ich ja gar nicht, doch dieser Mensch tat mir halt gut. Er war für mich da, in meinen guten und in meinen schlechten Zeiten, wofür ich ihn heute noch sehr dankbar bin, allerdings nicht mehr von Ihm abhängig.
Leider mussten wir beide feststellen, das das auch nicht so das richtige mit uns war. Naja, und heute wissen wir beide nicht so richtig, wies weitergehen soll mit uns.

Jetzt, einige Zeit später möchte ich mit diesem Menschen nichts mehr zu tun haben. Er soll sein Leben leben doch soll mich in Ruhe mein Leben leben lassen.

Und heute bin ich selbstbewußt, durchgeflippt und total chaotisch. Treffe mich mit Freunden, gehe ab und zu mal richtig abrocken. Halt nicht wie eine typische 28 jährige. Irgendwann werde ich bestimmt mal Hochzeit halten, 2 Kinder groß ziehen und auf Hunde aufpassen ..*feix*
Doch bis dahin, wird die Sonne noch öfters auf- und untergehen.